Dienstag, 8. November 2016

Basic Winterkleid Kibadoo

Kleider sind einfach perfekt.  
Man muss nur ein Teil anziehen und schon ist man fertig. 
Naja im Herbst natürlich noch eine Strumpfhose oder Leggings.

Darum habe ich mich gefreut, dass ich für meine Große 
auch mal wieder ein Kleid nähen durfte.
Stoff und Schnitt hat sie sich selbst ausgesucht und hatte
klare Vorstellungen.
 Es sollte unbedingt wieder das Basic Winterkleid von Kibadoo werden.
Der Schnitt ist so bequem und trotzdem besonders.
Die Farben waren auch schnell klar, türkis und schwarz. 
Das sind einfach ihre absoluten Lieblingsfarben im Moment.
Fotos durfte ich nur machen wenn ihr Hund auch mit 
auf die Fotos darf.
Ihr tut der Hund so gut. 
Das Aufstehen morgens funktioniert viel besser.
Die Beiden haben ein festes Ritual und beide warten jeden Morgen
wenn der Wecker klingelt aufeinander.
Dann wird erst einmal gekuschelt und getobt und
dann sind beide wach und gut gelaunt.
 Genauso mittags wenn sie nach Hause kommt 
dann wird zuerst Snoopy begrüsst und ausgiebig mit ihm gekuschelt. 
Erst dann hat sie Zeit mit mir zu sprechen oder zu essen.
 Mittlerweile können wir es uns nicht mehr vorstellen wie
es ohne ihn war.

Verlinkt bei Creadienstag



Freitag, 21. Oktober 2016

Mädchen Hoodie Anouk

Es war ja klar, dass ich meiner Großen auch einen 
Anouk Hoodie nähen musste, 
nachdem sie den der Kleinen gesehen hatte. 
Sie trägt ja im Gegensatz zur Kleinen seit ein paar Jahren gerne,
 oder nun zu meinem Leidwesen fast ausschließlich Hosen.
 Da kommen ihr neue Shirts und Hoodies immer recht.
Farblich sieht man ganz klar geht es bei ihr nach wie vor 
in eine ganz andere Richtung.
Sie liebt immer noch blau und türkis besonders.
So habe ich den dunkelblauen Alpenfleece
mit dem zauberhaften Tresblüten von Raxn in petrol
für sie ausgesucht und damit total ins Schwarze getroffen.
 Die passende Basic Beanie hatte ich euch ja schon auf Instagram 
gezeigt und sie wird seitdem täglich getragen.
 Der Schnitt gefällt uns allen echt Mega gut.
Sportlich lässig bequem,  aber doch mädchenhaft 
durch die Schnittführung und Details.
Jetzt brauch ich dringend noch einen MAnouk für mich als nächstes.

Der Plott ist ein Freebie von Mialoma und hat sie sich selbst ausgesucht.



Stoff: Alpenfleece 
Jersey Tresblüten Raxn Alles für Selbermacher
Plott: Freebie Mialoma

Shirt Tordis Ki-ba-doo

Ich freu mich so euch endlich, dass neue Lieblingsshirt meiner Großen zu zeigen.
Da hat Frau Liebstes mit ihrem neuen Schnittmuster 
mal wieder mehr als ins Schwarze getroffen. 
Sie zieht das Shirt seit ich es genäht habe 
nur zum waschen freiwillig aus.
Mama das ist Meeegaaaa!!!
Nähst du mir bitte noch solche Shirts?!?
Und die Beste Freundin hat auch gleich Bedarf angemeldet!

Tordis sitzt einfach super und durch das Cut out
 hat es das gewisse geniale Extra.
Auf Wunsch der Großen wurde es noch mit einer Spitze hinten benäht, 
die das Shirt natürlich noch spezieller wirken lässt.



Happy Girls are the Prettiest

Meine Kleine mal richtig " Happy" gemacht mit ihrem neuen Anouk Hoodie.
Wie ihr wisst gehört meine Kleine ja eigentlich nach wie vor zu der Fraktion 
" Ich trage nur Kleider, egal wie kalt es ist!"
ABER diesen Hoodie hat sie sofort ins Herz geschlossen, 
weil er so schön kuschelig und bequem ist.
Und es gab keine Diskussion bzgl. Hose anziehen an diesem Tag.
Ich musste nicht mal etwas sagen.
 Sie hat sich ganz alleine angezogen 
und eine Jeans dazu aus dem Schrank geholt.
Freu!
Ist der Schnitt nicht wunderschön?
Einfach toll geschnitten für Mädels 
und mit den seitlichen Einsätzen wird er so richtig besonders.
 Durch die Belege am Saum und in der Kapuze bekommt der Hoodie 
noch weitere süße Details und man kann wunderbar
 mit Stoffen und Mustern spielen, wenn man möchte.
Der Hoodie ist Vokuhila geschnitten, 
was uns für den Herbst super gefällt, 
da stört nichts und man ist schön warm eingepackt.
Genäht habe ich ihn aus Alpenfleece gemixt mit dem süßen 
Hamburger Liebe Jersey aus der Eden Kollektion.
Der Stoff den Ihr verwendet sollte aber auf jeden Fall dehnbar sein, 
da der Hoodie eher schmal geschnitten ist.
Passend dazu gab es noch eine Basic Beanie.
So ist man an nicht so kalten Herbsttagen perfekt angezogen.
Das andere Happy Girl bin ich selbst, 
denn ich darf bei Frau Liebstes  für Ki-ba-doo mit probenähen.
Ich kenne Claudi virtuell schon so lange aus den Kibadoo Anfangszeiten
 mit den wundervollen Babyschalen Bezügen 
und den alten Blogzeiten ohne Facebook und Instagram.
Ihre Schnitte werden hier heiß geliebt,
weil sie immer up to date sind und perfekt sitzen. 
Wie viele Lou´s, Mina´s, Rike´s, Berra´s und vieles mehr 
wir schon im Schrank haben kann ich gar nicht zählen. 
Ganz viel hat es hier gar nicht in den Blog geschafft.
Ich freu mich sehr, dass ich dabei sein darf!
 Danke für dein Vertrauen liebe Claudi!

Stoff: Alpenfleece und Jersey Hamburger Liebe Eden Kollektion


Mittwoch, 21. September 2016

Sweatkleid-Weinernte

So heute Bilderflut!
Denn die beiden Kleider gehören zusammen in einen Blogpost.
Heute zeige ich euch zwei weitere Kleider nach dem tollen neuen Schnitt
#sweatkleidfadenkäfer
Beide genäht aus Sommersweat.
An den Farben die ich verwenden darf sieht man auch die Entwicklung
der Mädels. Bei der Kleinen darf es noch rosa sein.
Bei der Großen nur noch selten. 
Da stehen grau, schwarz, türkis, blau hoch im Kurs.
Die Taschen habe ich mit Paspeln abgesetzt. Bei der Großen mit einer Lederpaspel,
und bei der Kleinen mit einer Reflektorpaspel. 
Passend dazu gab es auch wieder Patches unter den Ösen,
abgesetzte Kordelenden und Armpatches aus Kunstleder.
Bei der Großen noch ein Label aus Snappap.
 Als ich die Kleider genäht hatte waren es noch 30 Grad. 
Und dann......
....kam der Regen!
Und Fotos machen war nicht möglich.

Jedenfalls nicht innen. 
Denn bisher habe ich noch keinen Fotohintergrund und Lampen.
Ich bin aber gerade auf der Suche und würde mich freuen,
wenn ihr hier vielleicht einen Tipp für mich habt, womit ihr zufrieden seid?!?
 Dann am Samstag, war bis Mittag eine kurze Regenpause gemeldet,
so konnte ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Denn wir mussten ganz schnell und spontan die Trauben ernten,
da die Kirschessigfliege ihr Unwesen getrieben hatte
und auch der falsche Mehltau sich rasant begann auszubreiten.
So wurden die Bilder einfach während der Ernte geschossen.
Dieses Jahr konnten wir nur die Hälfte an Ertrag ernten im Vergleich zum Vorjahr. 
Wie gut, dass der Weinberg nur ein Hobby ist ;-)
Ohne unsere fleißigen Helfer wären wir wohl nicht rechtzeitig fertig geworden,
weil jede einzelne Traube ausgeschnitten und angeschaut werden musste. 
Zum Glück bekamen wir dann noch tatkräftige Unterstützung
 von den Großeltern und ich habe als Stärkung und Dankeschön noch 
schnell einen Zwiebelkuchen gebacken.
 Der Schnitt ist mega bequem und da die Mädels so begeistert
sind muss ich als nächstes für mich selbst auch ein Sweatkleid nähen.
Allerdings lasst euch bitte nicht vom Schnitt Namen täuschen,
denn für festen und nicht elastischen Sweat ist er nicht geeignet. 
Das Kleid ist ja körpernah geschnitten und daher sollte der Stoff
querelastisch sein, damit man es auch bequem an und ausziehen kann.
Sommersweat, Alpenfleece, Jaquard, Strick ö.ä. eignet sich super.
 So durch ein paar Bilder müsst ihr nun noch durch ;-)






Viele liebe Grüße
Martina

Schnittmuster : Sweatkleid Fadenkäfer
Stoff: Sweat Herbert Textil
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...