Montag, 12. Februar 2018

Mantel Laina Kibadoo

Liest hier noch jemand mit?
Ein Jahr ist nun der letzte Post her.
Das Jahr 2017 war das schlimmste Jahr überhaupt.
 Wer mir auf Instagram folgt hat wahrscheinlich einen Teil 
davon mitbekommen.
Neben ganz vielen kleinen sehr unschönen Dingen
sind drei Große schlimme Dinge passiert die uns
bis heute noch aus der Bahn werfen,
und einen großen Teil unseres Alltags
nach wie vor bestimmen.
 Eine Sache davon ist, dass mein Schwiegervater 
 sehr plötzlich an Hautkrebs verstorben ist.
Daher möchte ich an jeden der dies liest appellieren
LASST EUCH REGELMÄßIG BEIM HAUTARZT UNTERSUCHEN!!!
Nun aber zu etwas schönem!
Nach fast einem Jahr in welchem meine Maschinen still standen und verstaubt sind
habe ich sie endliche wieder entstaubt 
und dieser tolle Mantel ist entstanden :-)
Da ist Claudi alias Frau Liebstes wieder ein toller Schnitt gelungen.
Man kann ihn mit oder ohne Kapuze nähen.
Ganz schnell entsteht offenkantig genäht ein super Basicteil, 
oder aber gefüttert oder einfasst ein super schicker Mantel. 
Schaut euch mal die ganzen Designbeispiele an da sind so 
tolle Mäntel entstanden!
 Eigentlich wollte ich ihn auch ganz Basic und offenkantig nähen, 
aber wie das oftmals so ist mit Internetkäufen.....
Mir hat die Variante mit diesem Stoff überhaupt nicht gefallen.
So fing ich an ihn mit Spitze einzufassen und nach und nach
gesellten sich die anderen Spitzen noch hinzu.
Am Besten näht ihr ihn aus Mantelwolle, Kochwolle oder Walk und
schaut euch die Qualität vor Ort an ;-)
So erhaltet ihr einen super Mantel für den Übergang!

Viel Spaß beim Nähen!

Martina

Schnittmuster: Mantel Laina Kibadoo
Spitze: Ebay

Donnerstag, 23. Februar 2017

Basic Wickelshirt Damen

Wie schön wir doch wohnen!
Nur ein paar wenige Schritte und wir sind am See!
 An einem sonnigen Tag vor ein paar Wochen bin ich mit den
Mädels runter zum See um diese Fotos zu machen.
 Und ich finde die Beiden haben echt tolle Bilder von mir
und meinem neuen Wickeljäckchen gemacht.
 Genäht habe ich es aus dünnem Strickstoff der sich super trägt.
Die Ärmel wollte ich dann zusätzlich noch mit Spitze doppeln damit die 
süße Bolerooptik in der Schnittführung zur Geltung kommt.
 Die Ärmel mussten natürlich wieder in der
 ausgestellten Version genäht werden.

Ich mag mein Jäckchen. 
Eigentlich ist es ja als Shirt gedacht 
doch ich trage es eher als Strickjäckchen. 
Es eignet sich super für den Lagenlook in der kalten Jahreszeit. 
Und ich denke auch im Frühling und Sommer wird es 
zum Einsatz kommen weil man es einfach überall
schnell drüber ziehen kann.
Ich hoffe jetzt kommen bald noch viele weitere solch sonnige Tage!
Denn der Nachteil hier am See ist leider oft,
dass es zu dieser Jahreszeit sehr
neblig ist und man den ganzen Tag denkt es ist schon Abend.

Dann hinterlasse ich euch noch ein paar sonnige Grüße mit diesen Bildern

Liebe Grüße 
Martina

Schnitt: Ebook Basic Wickelkleid und Shirt von Kibadoo
Ab zu RUMS

Samstag, 18. Februar 2017

Basic Raglanwickelshirt

Ist das nicht ein zuckersüßer neuer Schnitt? 
So schön verspielt und zart?
 Das ist das neue Kibadoo Ebook Basic Raglanwickelshirt von Frau Liebstes.
 Man kan das Shirt in 2 Varianten nähen. 
Entweder als Shirt oder Jäckchen zum wickeln 
oder in einer Fakewickelvariante. 
 Meine Kleine wollte ein richtiges Wickelshirt und sie trägt es sehr gerne.
Da ich Trompetenärmel liebe bekam das 
Shirt natürlich diese Variante.
  Mit Wehmut habe ich das letzte Restchen von dem tollen Sweat Laureen 
vernäht den ich mir am Anfang meiner Nähzeit gekauft hatte und 
eines meiner ersten genähten Stücke überhaupt war aus diesem Stoff. 
Damals gab es auch noch nicht so viel Auswahl, so viele Onlineshops so viele
Stoffdesigner so viele Schnittmuster wie heute. 
Es war gar nicht so einfach schöne Stoffe von guter Qualität zu kaufen.
Dies war einer meiner Lieblingsstoffe überhaupt in all den Jahren. 
So eine tolle Qualität und die Farben liebe ich bis heute.



Liebe Grüße
Eure Martina

Schnittmuster: Basic Wickelshirt Kibadoo


DIY Faschingskostüme

Auf der Suche was wir noch an Kostümen zu Hause haben,
 bin ich über all die alten Kostüme gestolpert und dachte ich 
lasse euch mal unsere vergangenen Kostüm Ideen da.
Wenn ihr auf die Links klickt kommt ihr zu den
 ursprünglichen Blogbeiträgen mit den Schnitten etc.

Einmal hätten wir hier unser Pipi Langstrumpf Kostüm.

Oder ein Einhorn mit einem schnellen Einhornhaarreif aus Filz 


Oder ein Zwergenkostüm. Dies entstand aus dem kostenlosen Mützenschnitt von Eva den ich etwas abgeändert habe und einer roten Ikea Decke auf die wir Pilze appliziert hatten. 
Die Bärte sind aus Wolle.

Oder eine Ballerina mit einer Wickeljacke nach dem Antonia Schnitt mein Tutorial findet ihr hier.

 Und mit passendem Rock nach meinem Tutorial für einen Ballettrock ohne nähen. 
Den können eure Kids sogar selbst machen.




Sonntag, 29. Januar 2017

Basic-Joggingpants

Endlich hat die Große auch Ihre schwarze Joggingpants bekommen.
Nachdem meine Nichte sich ja die erste hier gemopst hatte 
musste ich ihr ja auch nochmal eine nähen.
 Und wie man sieht macht die Hose alles mit.
 Wir lieben diesen Schnitt sehr, cool und bequem.
 Die Stoffe und das Band habe ich vom Ponyhof.
Der Sweat ist so schön weich und elastisch.


Schnittmuster: Basic-Joggingpants Kibadoo
Stoffe aus dem Ponyhof

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...