Montag, 17. Mai 2010

Pixibuchhülle

Da es am Freitag eine Woche nach Sylt geht musst noch eine Pixibuchhülle genäht werden, damit die Bücher im Reiserucksack nicht immer alle wild umherfliegen.
Die Anleitung habe ich schon vor langer Zeit entdeckt und finde die Idee prima. Sie ist von Navel und wirklich super einfach.
Erst war mir nicht klar ob Nahtzugabe schon enthalten ist aber das hat sich beim Auflegen der Bücher schnell geklärt. Sie ist enthalten.
Ich habe die Nahtzugabe ein weniger knapper genäht, da mein Muggelhäschen auch Pixibücher hat die einen Tick größer sind. (vor allem die Märchenpixis)


Anstatt Knopf und Gummi habe ich das Gummiband so mit eingenäht, dass man es zum schließen drüber ziehen kann.

Mangels funktionierender Stickmaschine, kam hier auf Wunsch das Schlossvelourmotiv zum Einsatz, welches wir schon ewig liegen hatten und nie wussten was wir damit machen sollen.
Ebenso ein paar Glitzersteinchen wie immer bei uns ;-)

1 Kommentar:

  1. Sehr schönes Büchlein mit einer tollen Gummi-Lösung!
    Bin auch über die Anleitung gestolpert und ganz angetan von der Hülle.
    LG, Susuko.

    AntwortenLöschen

Lieb von dir, dass du dir Zeit nimmst für einen Kommentar! Denn ohne euer Feedback macht bloggen nur halb so viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...