Sonntag, 18. September 2011

Meine Große zum 1. Mal an meiner Maschine


Heute habe ich meine Große endlich zum 1. Mal an die Nähmaschine gelassen.
Nachdem am Nähtreffen einige Erfahrungen mit der Kindernähmaschine gemacht hatten und der Meinung waren, dass es besser wäre gleich mit einer "großen" und niedriger Geschwindigkeit zu nähen, dachte ich wir testen das.
Bei meiner Brother Anniversery kann man auch die Geschwindigkeit einstellen.
Und es klappt prima. So sparen wir uns denke ich den Platz für eine Kindermaschine.

Sie hat sich entschieden ein Röckchen für ihren Hasen zu nähen.
Dafür hat sie einfach ein Rechteck aus Stoff zugeschnitten. Den Saum einmal gerade umgenäht und oben einen Tunnel für den Gummi genäht.

Konzentriert ans Werk
Noch ein paar Blümchen aufnähen...


Gummi durchziehen


Anprobe


Hurra das Röckchen passt!
Durch die geraden Nähte war das Erfolgserlebnis garantiert und sie hatte große Freude am Nähen!




Kommentare:

  1. Was für schöne Bilder..
    Und das Lächeln deiner Kleinen!!!
    Wunderbar!!!!
    Weiterhin viel Spaß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. oooh wie lieb und wie die Süße strahlt! ist das die brother 10a? die hat meine Große von der Oma zur Erstkommunion bekommen, ich find die klasse!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow.... da kann die Maus superstolz sein! Das Röckchen ist herzallerliebst geworden!

    GLG Viola

    AntwortenLöschen
  4. ...oh nein ...wie süß...die Kleine hat wirklich einen tollen Geschmack und wie Glücklich sie ausschaut ♥

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  5. Einfach zauberhaft. Da kannst Du echt stolz auf Deine "Große" sein!!!

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen

Lieb von dir, dass du dir Zeit nimmst für einen Kommentar! Denn ohne euer Feedback macht bloggen nur halb so viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...