Dienstag, 25. Oktober 2011

Lecker, schnell, gesund....

....von Zeit zu Zeit kommt mein "schlechtes Mutter Gewissen".....
und ich denke mir ich kann dem Kind doch nicht immer nur den gewünschten Toast mitgeben. Sondern es soll doch gesund und lecker sein...
Also habe ich was neues ausprobiert.
Ein Kürbisbrot mit Vollkornmehl, gebacken in meiner Toastbrotform.

Und ich muss sagen es ist echt lecker und war sooo einfach zu backen.
Die orange Farbe ist für die Kinder auch interessant gewesen und vielleicht ist das Brot ja auch was für euer Halloweenfest.

Hier mein Rezept:

300gr Kürbisfleisch
125 ml Milch
1El Rapsöl
250 gr Vollkornmehl
250 gr Dinkelmehl
2 El Zucker (so wird es eher ein süßeres Brot Zucker kann man aber auch weglassen)
1 Tl Salz
1 Päckchen Hefteiggarant

Zubereitung ist ganz einfach.

Kürbis weichkochen, Wasser abgießen, pürieren.

Mehl, Zucker, Salz und Hefegarant vermischen

Milch, Öl und Kürbispüree dazu geben alles vermischen.

In eine Kastenform oder wer hat Toastbrotform geben. Ca 30 Min stehen lassen und dann ca 50 Minuten bei 170 Grad Ober und Unterhitze backen.

Vor allem leicht warm nur mit Butter war es super lecker, aber auch heute einen Tag später ist es noch super saftig und lecker, auch getoastet schmeckt es super!

Viel Spaß beim backen!

Und nach den süßen Bentoideen habe ich die letzten 2 Tage auch ein paar Gurken und Möhrenherzchen etc. mitgegeben und obwohl sie sonst diese Gemüsesorten nicht isst, als Herzchen etc. schmecken sie plötzlich.

Liebe Grüße
Martina



Kommentare:

  1. ...das sieht ja lecker aus...gesund und duftet bestimmt einfach Himmlisch;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  2. oh das klingt toll und ich liebe kürbis, muss ich probieren, danke für die anleitung,
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja, die Kids... obwohl ich mich (noch) nicht beschweren kann, da Mia fast alles isst oder zumindest probiert:)
    Aber das Rezept für das Brot hört sich sehr gut an!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. oh,hier wird ja auch viel Brot selber gebacken...und auf der Suche nach Rezepten bin ich immer;)) Danke für das Rezept und besonders freut es mich das es mit Dinkel gebacken wird;)) GLG Adelheid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,

    danke für´s Rezept teilen.

    Wenn ich nicht selbst backen würde, würden meine auch sicher immer Toastbot essen mit Marmelade! ;-)

    LG melanie

    AntwortenLöschen
  6. ♥ ich kann mir seeeehr gut vorstellen, dass das meeega lecker ist!!!!
    ich mag schon den kürbis kuchen soooo gerne.... dann mag ich mir gar nicht vorstellen, wie fein dein brot sein muss:-)
    hihi... ganz äs gsunds mami:-)
    glg nathalie

    AntwortenLöschen

Lieb von dir, dass du dir Zeit nimmst für einen Kommentar! Denn ohne euer Feedback macht bloggen nur halb so viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...