Dienstag, 22. März 2011

✿ Wer hätte gedacht..... ✿

...., dass diese Kombi heute morgen so ein Drama auslöst?!?!


Die Große hat sie gestern kurz gesehen und gefragt, Mama hast du was für mich genäht?!?!?

Ist ja sonst immer so!
Begeistert war sie nicht als ich ihr sagte, es sei für ihre Schwester!

Aber dann war es wieder vergessen!

Als sie dann aber die Kleine heute Morgen in der Kombi sah gab es ein Geheule!

Ich bekomme nie so was schönes, ich will auch so einen Rock mit Leggins............
Und das dauerte sicher 20 Minuten an.
Als ich ihr dann mal ihren Schrank ausgeräumt hatte und ihr im Vergleich gezeigt habe wie viel sie genähtes hat und wie wenig ihre Schwester hat sie sich wieder beruhigt....
Nun muss das Nähzimmer aber wirklich für die nächsten Tage bis nach dem Besuch und Geburtstag meiner Oma geschlossen bleiben bzw. erst noch aufgeräumt werden.

Montag, 21. März 2011

♥ Caroline ♥

Heute ist während dem Mittagsschlaf der Kleinen spontan diese Kombi entstanden.
Die Geburtstagscaroline wird gern getragen und ich finde sie super praktisch für die Kleine.
Da sie sowieso immer nähtechnisch eher leer ausgeht, also mal was für sie.
 Eigentlich sollte die Hose 7/8 Länge bekommen. Ist aber glaube ich fast noch eine lange Hose. 
Mal sehen wenn sie es anprobiert hat.


Überall betüddelt mit Schleifchen, Blümchen und Glitzersteinchen.


Donnerstag, 17. März 2011

:-(

 Leider sitzt er nicht so knackig wie ich es mir vorgestellt hatte.
Auch der Gürtel sieht angezogen nicht so schön aus. 
Evtl versetze ich die Gürtelschlaufen in der Höhe noch einmal.
 Er fällt irgendwie sehr weit aus obwohl ich die schlanke Version genommen hatte.
:-(
Sie trägt 110/116 und das habe ich auch genommen. 
Nächstes Mal lasse ich die Nahtzugabe weg, aber dann muss auf jeden Fall der Bund zum öffnen gehen. Entweder mit RV oder Snaps sonst kommt sie am Ende nicht rein.
Tulip sitzt bei ihr irgendwie besser. Und sie war auch nicht ganz so begeistert, da er sich nicht so schön aufdreht wie Tulip.

Trotzdem wollte sie ihn heute unbedingt anziehen.

Und wo ist er nun gelandet?!? 
In der Waschmaschine!
Denn beim Frühstück landetet der Joghurt drauf!
Nun werde ich mein Nähreich wohl erstmal wieder auf Vordermann bringen und eine Weile nicht betreten. Meine Oma wird nächste Woche 80 Jahre und da kommen Gäste zu Besuch und es gibt einiges vorzubereiten.

PS: Das Foto entstand kurz vor der Schlafen, völig verstruppelt, die Kleine hatte zuvor am Rock gezogen und " Eisenbahn" mit der Großen gespielt daher sieht es noch weniger schön aus wie er sitzt.


Mittwoch, 16. März 2011

♥ Zucka Nr.1 ♥

Nach den ganzen Tulip Röcken musste ich mich nun doch mal an Zucka ausprobieren. Erst war ich ganz schön geschockt sooo viele Schnittteile....


Dann habe ich aber gemerkt, dass ich beide Weiten abgezeichnet hatte und ja nur die Hälfte der Teile brauche. Dann noch auf die Hosentaschen verzichtet und schon waren es gar nicht mehr so viele Teile.
Ich finde ihn auch nicht viel schwieriger zu nähen als Tulip. 
Bin mal gespannt wie er im Vergleich passt.
Genäht aus einer alten Jeans vom Papa. Ich finde irgendwie nirgends wirklich schönen Jeansstoff zum kaufen.

Die Original Gürtelschlaufen hab ich gleich mit verwendet.

Beim Bund habe ich diesmal Knopflochgummi verwendet, damit wir ihn passend einstellen können. Und damit sich der Gummi nicht verdreht habe ich ihn hinten mit einem selbst gesticktem Label fixiert.
Das Label ist auf Reflektorfolie gestickt.

Dazu noch ein Shirt bestickt mit der süßen Waterlilly.

Und auch das Shirt ziert ein Reflektorlabel.


Und ein paar Glitzersteine dürfen bei uns auch nie fehlen.



Nun wartet die Kombi nur noch auf eine Anprobe.

....und das Nähzimmer auf einen Reinigungstrupp.....
;-)

Dienstag, 15. März 2011

Basic-Röckchen

Aus Strechjeans ist ein Basicrock nach dem Schnittmuster Tulip entstanden, mit Wohlfühlbund aus Bündchenware. Die Kanten sind offen gearbeitet zum ausfransen.

Dazu ein Shirt bestickt mit der Liebligskatze. 

Samstag, 12. März 2011

✱ Meuterei ✱

Endlich kann ich euch mal wieder etwas zeigen.


Hier ist ständig Meuterei angesagt bei den beiden Mädels. 
Daher fand ich es mehr als passend, dass Anna-Lena nach dem letzten Kleidchen sich dieses Stickmuster für das nächste Kleid ausgesucht hatte. ;-)
Gestickt ausgesucht und zugeschnitten war alles ja schon eine Weile. 
Nun kam ich endlich dazu es fertig zu machen und zu fotografieren.
Entstanden sind diese Kleidchen wieder aus einem Shirt mit angenähtem Rock.
Diesmal habe ich mich für einen Tellerrock nach dem Freebook Jana von Jolijou entschieden damit es sich schön "aufdreht" wie meine Große nun immer wünscht!
Passend dazu noch 2 Kopftücher und ein paar Haarbänder.





Und dann wurde so lange gemeutert.......
bis sie die Kleidchen heute anlassen durften......!!!!



Schnitt: Tellerrock Jana
Kopftuch: abgeändertes NupNup
Stickdatei: vagaBUNTen In love with bunt




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...