Samstag, 11. Februar 2012

❁ Selfmade Tee ❁

 Meine Große liebt Roibuschtee Sahne Karamell.
Jetzt hatten wir aber nur noch einen normalen zu Hause.
Da meinte sie "Mama machen wir doch selbst einen"
Warum eigentlich nicht?!?
Also einfach ein Kindheitsrezept gemacht 200gr Zucker 200ml Sahne 1 Vanilleschote auskratzen und einen Esslöffel Honig in einer Pfanne unter ständigem rühren 10 minuten köcheln lassen bis es dicklich und braun wird.
Dann auf ein Blech mit Backpapier (zuvor mit ein wenig Rapsöl einstreichen damit es sich dann wieder gut vom Backpapier löst) verteilen
Kurz abkühlen lassen und dann zerteilen.
Ein paar kleine Stücke sind dann in den Tee gewandert. 
Und nun genießen wir gerade jeder eine Tasse davon.
Lecker!!!
Nun muss ich den Rest verstecken sonst futtern beide das ganze Karamell auf.
Liebe Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Wow so macht man das?! toll, das probier ich auch mal, ich liebe Karamell :)
    GLG und genießt den Tee!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Waaahhhh!!!! Rahmtäfeli!!!! Ich liebe die Dinger!!! Am Montag wollen wir auch welche machen. und die Idee mit dem Tee ist ja auch klasse!!!!

    Lg,
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ha, das ist aber eine gute Idee.
    Da denke ich das ich das demnächst auch einmal mache
    GGLG
    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmhhhhh!
    Danke fürs Rezept!
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hmm wie köstlich, habe ich schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht.
    Viele liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmmmh Carameldäfeli. Meine Schwester und ich haben die in meiner Kindheit auch immer wieder gemacht.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmm! :-) Wie gut dass ich gestern Sahne eingekauft habe! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Mmhhhh, das muss ich ausprobieren. Auch im Tee! :-)

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm, das klingt aber lecker! Ich traue mich immer nicht, Karamell selbst zu machen - ich hab immer Angst, dass ich danch meine Pfanne wegschmeißen muss ;-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Lieb von dir, dass du dir Zeit nimmst für einen Kommentar! Denn ohne euer Feedback macht bloggen nur halb so viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...