Sonntag, 26. August 2012

ϖ Muschelsaum ϖ

Dieses Wochenende hab ich so einiges für meine Nichte und Oma ausbessern sollen.
Hier eine offene Naht da ein Loch in der Jeans usw.
Da fiel mir der Ballettanzug wieder in die Hände. Dessen Ausschnitt war seit langem löchrig und meine 1. Idee einen Ovirollsaum zur Rettung zu machen war nicht so toll gelungen.
Irgendwie schwirrte mir der Muschelsaum im Kopf herum den ich schon lange ausprobieren wollte.
Also Handbuch der Maschine geholt. Festgestellt ich brauche keinen extra Fuß dafür und ein paar Tests genäht und an der Einstellung gespielt.
Diese hier war die für mich am schönsten passende.
Manche Dinge sind so einfach, man muss sie nur mal testen.
Hier die ersten Tests.
Einfach Nähfuß J und Stich Nummer 20 mit den obrigen Einstellungen.
Und schön hat man süße Mäusezähnchen.
Und so musste es unter der Maschine liegen, damit die Nadel knapp neben dem Stoff einsticht.
Das werde ich nun öfter machen. Ich finde das echt süß!
Und der Ballettanzug ist gerettet.
Liebe Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Sieht echt süß aus, das muss ich auch mal ausprobieren. Danke für den Tipp!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Der Muschelsaum ist ja echt süss, danke für den Tipp, ich hoffe, meine Bernina hat den auch!!! Den Balletanzug hast du ja toll gerettet, sieht aus wie neu.

    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  3. boah, das sieht ja total super aus!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist ja eine schöne Idee! Sieht ganz bezaubernd und zart aus.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,

    gehört habe ich von dem ja auch schon, aber bisher auch noch nie probiert....aber das sieht wirklich so süß aus das ich das unbedingt nachholen muss!

    ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Das habe ich bisher nur bei Fließ gemacht aber bei Jersey werde ich es nun auch unbedngt mal ausprobieren.

    lg nicole

    AntwortenLöschen
  7. ... hmmm ich dachte das ist eine _Stickmaschine? Hab mich schon gewundert;)

    toller Stich .... macht viel her!

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  8. das sieht ja entzückend aus, probier ich bald mal aus, wusste gar nicht, dass das der muschelsaum ist, ich verwend diesen stich immer zum aufnähen von kleinen webbändern oder dem label!!! klasse, auf jersey noch nie probiert!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,

    danke für den Tipp!!! Habe ich gleich mal ausprobiert und sieht in der Tat total süß aus:) Bin gerade bei der Herbstkollektion für meine Süße, da werde ich den Stich bestimmt auch mal verwenden:)

    GLG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Das sit wirklich eine tolle Idee und es gefaellt mir sehr gut
    Vielen Dank
    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  11. Oh,wie nett! Werde ich auch mal probieren!!Sieht gut aus!! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Sieht super aus! Werde ich auch mal testen.

    lg

    Schnabelina

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee, Ich bin zwar schon ein großes Mädchen, doch Muschelsaum mach ich mir auch mal.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  14. Toll! Sieht echt toll aus! Ich sollte echt mal über eine neuere Nähmaschine nachdenken. Ich hab noch "Modell Uroma"
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Voll süß!!! Das werde ich definitiv auch ausprobieren!!!
    Danke für deine Anleitung!

    Glg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  16. Der Muschelsaum sieht ganz toll aus. Eine gute Idee für Leute wie mich, bei denen Halsbündchen nie ordentlich aussehen. ;o)
    Wenn meine Maschine das auch kann, werde ich es mal ausprobieren. Danke!
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht echt toll aus. Geht das nur bei Jersey oder auch bei Webware?

    AntwortenLöschen

Lieb von dir, dass du dir Zeit nimmst für einen Kommentar! Denn ohne euer Feedback macht bloggen nur halb so viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...