Freitag, 14. Dezember 2012

Zuschneidetisch

Mein Mann ist ein Schatz er hat mir auf die schnelle ein Vorweihnachtsgeschenk gemacht und mir einen Zuschneidetisch gebaut.
(Obwohl er so handwerkliche Dinge gar nicht mag)
Der Zuschneidetisch ist aus einer Holzplatte und einem alten Bügelbrett gebaut.
Gesehen hatte ich die Idee schon vor einiger Zeit im Forum der Hobbyschneiderin.
So kann ich ihn einfach platzsparend zusammen klappen wenn Besuch kommt ( mein Nähreich ist ja gleichzeitig unser Gästezimmer)
Ach war das gestern toll zum ersten Mal auf bequemer Höhe zuschneiden zu können. Ich kam selbst nicht zum nähen aber meine liebste Nachbarin wollte alles bis ins Detail wissen und selbst probieren und so ist eine tolle Amelie entstanden.
Sie war so begeistert von der Stickmaschine und Ovi, dass sie vollbepackt mit Ideen Wünschen Schnitten und Heften zum stöbern und natürlich stolz mit der fertigen Amelie glücklich nach Hause marschierte. Leider hab ich vergessen Bilder zu machen. 
Aber nach Weihnachten werd ich das Teilchen sicher am Kind sehen.
Liebe Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Danke für deinen Post; den werde ich nämlich dezent geöffnet lassen; wenn sich mein Mann nachher an den PC begibt ;)... ich wünsche mir nämlich eine Zuschneidematte zu Weihnachten; und das wäre die perfekte GesamtLösung... Danke :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  2. eine super idee mit dem zusammenklappen!!!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe zwar nen großen Tisch, bin aber - jetzt ehrlich!!!- jemand, der gern auf dem Boden herumkriecht. Auf dem Boden sitzend, brauche ich keine Angst haben, dass mein Nutella beim Verschieben der Schnitt-Teile vom Tisch rutscht oder die Kaffeetasse davondüst. Die Nadeln können nicht fallen, Scheren schon gar nicht (was ja Unglück bringen soll) und mein Boden hat definitiv kein Ende (oder erst an der Haustür). Das ist sehr praktisch. Auch können noch tausend weitere sich dazusetzen und auch mit rumschnippeln. Ich mag meinen "Boden-Tisch". Aber Deinen mag ich auch. Hat schließlich Dein Mann gezaubert. Vielleicht könnte Dein Mann mal bei mir eine zusätziche Leuchte installieren? B-) Nein? Grummel, grummel, grummel...

    Hab einen schönen Tag, BESTE!

    ES winkt DIR:

    C.P.

    AntwortenLöschen
  4. Mein Zuschneidetisch steht momentan auch aufgeklappt da und wird fröhlich genutzt. Ich hatte die Idee auch von der Hobbyschneiderin und bin damit echt glücklich.
    Viel Freude beim Zuschneiden wünscht
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ja mal eine klasse Idee, bisher schneid ich meist am Boden zu, aber Frau wird ja nicht jünger, ...muß ich mir unbedingt merken und bei meinem Mann mal sachte anklopfen ;o)))

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee! Ich habe erst heute Früh beim Bügeln gedacht, ich könnte ein neues Bügelbrett brauchen, aber was mache ich mit dem alten? Tja, ich glaube jetzt weiß ich es! Und auch, dass ich einen Zuschneidetisch brauche ;-)
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Unsere Männer sind einfach die Besten! Auch wenn sie manchmal mit unseren Ideen warscheinlich fast verückt werden...
    GRüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. super Idee mit dem Zuschneidetisch...ich habe keinen, mache alles auf dem Boden, geht aber auch...witzig ist das mein Zimmer auch das Gästezimmer ist wie bei Dir...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  9. Na aber Hallo das ist ja mal eine genial und zugleich auch einfache Idee. Da kann man deinen Mann nur loben das er dir das "Schätzchen" gebaut hat. Wir haben uns in diesem Jahr einen RIESENESSTISCH gekauft der funktioniert dafür klasse, aber so zum wieder wegräumen - einfach TOLL!!!
    Lieben Gruß Giseal

    AntwortenLöschen

  10. ♥ diine Schatz isch ächt dr Bescht!!!!

    Ganz en tolli Sach!!!

    gglg Nathalie

    AntwortenLöschen

Lieb von dir, dass du dir Zeit nimmst für einen Kommentar! Denn ohne euer Feedback macht bloggen nur halb so viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...