Samstag, 31. März 2012

Nähtreffen

Endlich war es heute so weit! Nähtreffen bei mir in der Schweiz!
Da hatte ich mir doch vor genommen viiiele Bilder zu machen und dann waren es doch nur diese 2 :o(

Es war so ein toller Tag! 
Die Zeit ist viel zu schnell vorbei gewesen!
Ganz lieben Dank an euch alle!!!

Leider mussten sich 4 der geplanten Mädels entschuldigen, 
ich hoffe sehr es geht allen schon ein wenig besser! Wir haben an euch gedacht!
Alles Liebe!!!

Im Nachhinein betrachtet war gerade diese kleine Runde einfach genial schön!
Jeder konnte bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite stehen, 
jeder konnte jeden Tip mitbekommen 
und sich an allen Gesprächen super beteiligen! 
Es war einfach super!

Es gab super leckeres Essen (wieder einmal nur viel zu viel!) 
Ich hab sicher 2 Kilo mehr auf der Wage, da ich mich durch alles durchprobieren musste.

Und es sind viele tolle Sachen entstanden.
 Cordula hat 3 super süße Lina´s genäht, wo ich mich immer noch nicht entscheiden kann welche mir am Besten gefällt. Heike hat eine tolle Tunika für sich genäht die einfach perfekt sitzt! 
Tanja hat einen Uljana und einen Amy Rock genäht.
 Patricia hat sooo süße Minishirts und Hosen für den Bauchzwerg gezaubert!
Melanie hat ein zauberhaftes Maryloushirt genäht und ist dann (trotz unserer Dauerfragestunde) noch fast fertig mit einem zauberhaften Loreleikleidchen geworden. 
(Nun brauche ich den Schnitt glaube ich echt noch für den Sommer! 
Der ist ja süß wenn auch aufwendig zu nähen!)
Ich habe meiner Mama ein weiteres Probenachthemd nach dem Ottobreschnitt genäht, 
2 Leggings für meine Große und mir ein Shirt.
Und keines von all den schönen Teilchen habe ich fotografiert schnief!


 Und was es damit und mit meinem genähten auf sich hat zeige ich euch morgen.
Ich habe dann auf dem Heimweg (bei tollem Sonnenuntergang)
 noch kurz Stop bei meiner Mama gemacht um ihr das Nachthemd 
zu bringen und juhuu es passt super!!! Und sie hat sich sehr gefreut!

Liebe Grüße
Martina

Donnerstag, 29. März 2012

Beanie


Hier noch ein angezogenes Foto vom Mäntelchen und eine von unseren neuen Mützen.
Mit dem Bettinaschnitt kann man auch wunderbar Beanie´s nähen. Einfach auch die unteren 11 cm abschneiden normal zusammen nähen und unten ein Bündchen dran nähen, fertig ;0)

Das Nähtreffen rückt näher und ich freue mich schon sehr!
Ich weiß zwar immer noch nicht was ich nähen will und habe noch nix zugeschnitten aber ich hoffe da fällt mir noch was ein.
Wenn nicht schaue ich allen anderen über die Schulter ;o)

Liebe Grüße
Martina

Mittwoch, 28. März 2012

Anleitung ♥ Bolero ♥aus alt mach neu!

Ich habe hier ein paar Shirts die wegen der Flecken nicht mehr tragbar sind.
Und dann hatte ich einen gekauften Bolero hier, so kam ich auf die Idee die
 Shirts einfach in so ein süßes Jäckchen umzuwandeln.

Und da man das aus jeder Größe ganz einfach nachmachen kann, also auch für sich selbst habe ich einfach einmal mit geknipst.
 (Naja nachdem ich ca. 2 Std damit beschäftigt war die Ovi immer und immer wieder einzufädeln und immer und immer wieder der untere Greiferfaden gerissen ist irgendwann ging es dann aber fragt mich nicht warum plötzlich. Ich wäre schon fast verzweifelt....!)
Hier mein Bolero! (am Rotznasenmodel ;o) )
Das war das Original!
 Man nehme ein ausgedientes Shirt.
 Schneide es unterhalb der Brust ab. 
Wenn man es ganz recyceln will und die Rüschen auch aus dem Shirt machen möchte, muss man den unteren Teil in 3-4 Streifen schneiden. Da ich nur 2 geschnitten hatte und mir danach erst aufgefallen ist, dass es dann eine zu kurze Rüsche nach dem kräuseln gibt habe ich einen Baumwollstreifen als Rüsche genommen, aber mit 3-4 Streifen müsste das gut gehen.
Dann die obere Shirtlage in der Mitte auseinander schneiden 
(Vorsicht nicht das Hinterteil mit durch schneiden!)
Den Halsausschnitt abschneiden.
Grob die Form des Boleros aufmalen.
Ich hatte euch ja vorgewarnt es sind fleckige Shirts ;o)
Dann habe ich beide Seiten aufeinander gelegt damit ich auf beiden Seiten die gleiche Rundung habe. Eigentlich kann man das auch gleich so machen und sich einen Schritt sparen.
Dann die Rundung abschneiden.
So sieht es doch schon nach Bolero aus ;o)
Meinen Rüschenstreifen habe ich oben mit Rollsaum versehen 
und dann mit der Ovi und gezeigter Einstellung gekräuselt.
Rundherum rechts auf rechts feststecken und festnähen, umklappen und knappkantig absteppen.
 Beim absteppen kann man noch ein Bindeband innen mit fassen, 
so kann man den Bolero auch zubinden.
Und Voila! 
Der fertige Bolero! 
Und wenn die Maschine nicht zickt, wie bei mir, ist das ganze in ca. 15 Minuten erledigt.
Über die Flecken kam noch eine Schleife und ein paar Glitzersteinchen. 
Viel Spaß beim nacharbeiten!
Man kann auf die Art in verschiedenen Varianten Shirts verarbeiten. 
Mit schmalerer Rüsche, mit Schrägband einfassen, Rüschengummi, kurze Ärmel, lange Ärmel.....


Liebe Grüße
Martina

Montag, 26. März 2012

Piep

OH man nun ist noch die Große krank mit Magen Darm....
Dann wollte eigentlich meine Freundin ein paar Tage kommen, das haben wir nun lieber gelassen bei all den Viren....
Und als ich dann wenigstens was kleines heute nähen wollte als mal beide schliefen.....spinnt die Ovi und der Faden reißt ständig und ich finde auch noch nach dem 10. neu einfädeln die Ursache nicht.
Ich habe wegen dem Stoff fressen ja schon die Befürchtung da stimmt mit der Stichzunge (oder wie die heißt) was nicht aber nun auch noch das echt ärgerlich! Manchmal ist der Wurm drin!
So nun müssen aber alle schnell bis zum Nähtreffen am Samstag fit werden!
Und ich muss mir überlegen was ich nun nähe ohne Overlock und etwas sticken kann ich im Moment auch nicht weil ich auf den Unterfaden immer noch fahren muss.
So schönes Wetter und wir sitzen hier drin fest.
Scheucht ihr bitte alle die dummen Viren von euch! Wir haben sie hier leider mit offenen Armen aufgenommen.
Liebe Grüße Martina

Samstag, 24. März 2012

Selbst....

...Socken müssen hier ein bisschen verschönert werden, meinte meine Tochter.

Im Sommer zu Leggings finden wir sehen so kurze Söckchen schöner aus, als wenn die Socken unter den Leggings verschwinden.
Daher haben wir ein paar Blümchen und Steinchen aufgenäht und schon passen sie perfekt zur Garderobe. Nun brauchen wir nur noch dringend ein paar neue Leggings.
Leider fiebert die Kleine immer noch und ist unausstehlich.
Zu viel werden wir daher dieses Wochenende nicht kommen.
Außer Kuchen für den Geburtstag der Uroma backen. Das ist fest eingeplant!
Schönes Wochenende euch allen!
Und haltet euch fit!

Liebe Grüße
Martina

Freitag, 23. März 2012

Ausgebremst

Zum einen durch ein brüllendes fieberndes Kind (mit dem ich nun zum Arzt fahre) zum anderen weil die Stickmaschine zickt und echt nur noch mit dem Brother unterfaden sticken will. Und dieser ist nun leer und keiner mehr im Haus.
Diese Shirts hab ich gestern für meine Nichte nach Wunsch bestickt zwei liegen nun unfertig in den letzten Zügen noch unten.
Hoffe ihr seid alle fit!
Liebe Grüße
Martina

Donnerstag, 22. März 2012

Browny

Für die vielen Kleider brauchten wir noch ein Übergangsmäntelchen.
Ich hatte noch diesen braunen Doubleface Stepper hier.
 Den wollte ich schon lang verarbeiten.
Bestickt mit der neuen süßen Browny Datei. 
Hinten mit zwei Bändern zum raffen. Mal sehen ob er so bleibt oder ich
doch noch einen Kragen dran gebastelt bekomme.
Liebe Grüße
Martina 
( die sich nun an einen weiteren Stapel Shirts ihrer Nichte macht die bestickt werden sollen ...)

Schnitt: Tinka Bella Farbenmix
Stickdatei: Browny Tinimi

Mittwoch, 21. März 2012

Stoffmarkt am Bodensee?!?

Nicht ganz aber ein paar Stände waren auf der IBO in Friedrichshafen vertreten. Die wenigen Stände waren zwar kein Vergleich mit einem richtigen Stoffmarkt aber trotzdem toll!
Und wenn man ohne Plan hin geht wie ich erschlägt es einen obwohl es nur ein paar Stände gab.
Während die Kids sich auf den Ponys vergnügt haben konnte ich in Ruhe schauen und habe dabei Heike (heikedine) mit ihrer Tochter getroffen. Wir kannten uns ja nicht und hatten uns grob verabredet. Mit ihrer tollen selbst genähten Jacke und auch die Tochter unübersehbar von der Mama zuckersüß benäht musste sie es einfach sein.
Wie gut dass ich mir nur Uni Jersey und Streifen vorgenommen hatte zu kaufen, Streifen gab es nicht daher wurden es nur ein paar Stoffe und Töchterlein wollte die Pferdestoffe und Tüll haben.
Tja und ein wenig Schnickschnack ist auf die Schnelle auch noch mit dem Konenhalter in die Tüte gewandert
Es war ein toller Tag! Auch die Kinder hatten viel Spaß! Danke nochmal an Heike und Tanja für die Info über die Messe!!!
Liebe Grüße
Martina

Nähtreff Kurzinfo

Hallo liebe Mädels,

so mit dabei sind nun:
Simone
Simone (Baguette und Salat mit Schafskäse)
Patricia
Heike (Mandelbutterkuchen/ Seelen mit Butter)
Sabina (Hörnlisalat)
Cordula
Tanja
Melanie (bringt was herzhaftes)
Nicole (was Süßes)
und ich! (Getränke/Kaffe und wahrscheinlich Blätterteigfrischkäseschnecken)

Wisst ihr schon was ihr nähen wollt?
Ich wollte eigentlich das 3Tricks Kleid nähen, dass ist nun ja aber schon fertig.
Mal sehen was ich nun zuschneiden werde.

Diese Mütze ist gestern als Probemodell entstanden und passt beiden.
Wieder mal nach dem Freebook von Bettina, allerdings gedoppelt weil ich das schöner finde.
(einfach den Schnitt 2 mal drucken die unteren 11 cm jeweils abschneiden und zusammenkleben. Dann wie gehabt im Bruch zuschneiden, erst die kurzen Zacken zusammen nähen, dann den Rest rundherum, kleine Wendeöffnung lassen, wenden, Wendeöffnung schließen und fertig ;0) )
Meine Große hat allerdings den Umschlag nicht umschlagen wollen daher wird wohl ein Beanie folgen, dass sieht dann denke ich besser aus.

Liebe Grüße
Martina

PS: Danke für die vielen Kommentare zu den Kleidchen ich habe mir sehr darüber gefreut!

Dienstag, 20. März 2012

Ich hab´s getan...

...und den Lovechirps den ich bei Doris gewonnen habe angeschnitten.
Dabei heraus gekommen sind diese beiden Kleider.

Eigentlich wollte ich als Schnitt den Tree Tricks von Ottobre nehmen. 
Aber irgendwie war dann das Heft unauffindbar....
Zum Glück ist mir dann eingefallen, dass ich 
beim fleißigen Lieschen letzt einen ähnlichen kostenlosen 
Schnitt von TwinkleTwinkle gesehen habe.

Also Schnitt ausgedruckt und los ging es....

Kinder begeistert und Mama glücklich!
Leider hat die Kleine sich, kaum war das Kleid an eine rießen Beule an der Stirn geholt weil sie ausgerutscht ist. (welche dank Wunderwaffe Arnica Globuli kurz drauf fast verschwunden war)
Daher war fotografieren nicht mehr drin bei ihr.
Später hätte ich noch stundenlang Bilder machen können, denn beide wollten die Kleider unbedingt anlassen und haben sich Strumpfhosen drunter und Strickwesten drüber angezogen.
Da hatte ich aber keine Lust mehr auf Bilder ;0)
Bei der Großen habe ich Größe 4 Jahre und bei der Kleinen 2 Jahre genommen, aber noch um den Lovechirp Streifen verlängert. (was bei der Kleinen nicht nötig gewesen wäre).
Die Bindebänder sind mit 60/70 cm  knapp angegeben. 
70 cm sollten es mindestens sein für die Bändchen finde ich.
Außerdem habe ich die das geraffte jeweils seitlich auf dem Band mit ein paar Stichen fixiert, da ich es nicht mag wenn es zu weit auseinander geht.

Der Stoff ist echt sooo schön! 
Schön, dass er neu aufgelegt wurde, aber leider in anderen Farben :o( 
Dabei sind die alten doch sooo schön!!!
Ich hoffe er kommt noch einmal wieder und dann bin ich schneller beim bestellen ;o)
Aber den neuen werde ich mir auch noch einmal genau ansehen.

Liebe Grüße
Martina

Stickdatei: Huups Pimpicuffs und Matruschka

Montag, 19. März 2012

Tolles Wochenende!

Wir hatten ein richtig tolles und produktives Wochenende!
Ein befreundetes Ehepaar war mit ihrer kleinen Tochter über´s Wochenende zu Besuch.
Leider sehen wir uns nicht so häufig. Bei ihrem letzten Besuch bei uns habe ich Sonja mit dem Näh/Stickvirus infiziert, wie ich euch damals ja hier berichtet hatte.
Sie ist auch eine fleißige Leserin hier, kommentiert aber nie (schäm dich Sonja ;o) )
Am Samstag haben wir Damen erst einmal im Wohnzimmer zugeschnitten und uns dann trotz Sonnenschein in mein Nähzimmer verzogen und gemeinsam genäht, gestickt und uns über dies und das ausgetauscht, während die Herren mit den Kindern im Garten gespielt haben.
Sonja war so begeistert von meinen Pantys, dass sie diese unbedingt testen wollte. 
Sie hat in meiner Restekiste und Bänderkiste sich ein paar Sachen ausgesucht und hier 
zeige ich euch erst mal Sonja´s Ergebnisse.
Ihre Kleine war total begeistert und wollte die Höschen gar nicht mehr ausziehen.
Der Sommer kann kommen! 
Denn die sind für den Garten gedacht, daher sind sie auch
 ein wenig verlängert worden am Bein.
 Und da ich ein Kleidchen nähen wollte und unsere Kleinen die gleiche Größe haben, der Schnitt dann eh schon da lag, hat Sonja auch noch eines für ihre Kleine genäht.
Und während das Rehlein gestickt wurde, hat Sonja mir meine Bänder schön aufgeräumt und die Stickgarne sortiert :o) solche Gäste habe ich gern grins....
Und ich habe meinen Gewinn von Doris endlich angeschnitten, 
(auch wenn das ein wenig weh tat)
dazu aber morgen mehr.
Jedenfalls war es ein tolles Wochenende was alle sehr genossen haben.
Liebe Grüße
Martina

Sonntag, 11. März 2012

Frühlingsdeko

Meine Große und ich haben gebastelt. Sie hat einen Vogel gemalt und dann mehrmals ausgeschnitten.
Die Vögel haben wir dann auf ein Satinband geklebt und noch ein paar Federn dazwischen. Außerdem haben wir versucht Chiffonblumen selbst zu machen und Stoffblumen kamen auch noch dazu.
Einen schönen Start in die Woche Wünsche ich euch allen!!!

Das Nähtreffen hat sich nun doch gefüllt und wir sind mind 9-10 Mädels! Freu!!!

Noch ein Grund zu freuen. Ich hatte bei Denise (Nähkästchen) eine Schultüte gewonnen und sie hat eine wunderschöne Tüte passend zur Schultasche meiner Nichte gezaubert!!
Und auch noch gleich mit ihrer neuen Datei gestaltet! Freu!

Liebe Grüße
Martina

Testnachthemd...

...für meine Mama.
Meine Mama kam und meinte kannst du mir nicht mein Lieblingsnachthemd nach nähen.
Ich finde keines in ähnlichem Schnitt. 
Mit dabei einen (nicht so schicken) Probestoff ;0) und einen Stoff aus dem das Nachthemd sein soll.
Also ran ans Werk. 
Beim abnehmen fiel mir auf, dass der Schnitt nur aus einem Rechteck mit Ärmeln besteht, was ich aber nicht so schön finde und meiner Mama so noch nie aufgefallen war.
Testnachthemd genäht und mit ein paar Glitzersteinchen und Blumen verschönert.....
...und dann aber doch entschieden einen anderen Schnitt zu probieren für das richtige Nachthemd.
Ich hoffe die Ovi funktioniert dann wieder besser, denn sie frisst den Stoff noch immer.
Ich glaube ich muss da mal ran und schrauben, um mir die Messer anzusehen...
Ausgesucht haben wir nun einen Ottobreschnitt. 
Denn einen Nachthemdenschnitt habe ich bei mir nicht gefunden.
Das Oberteil möchte ich nehmen und werde es verlängern, aber ohne das Rockteil anzusetzen.
Mal sehen wie es dann aussieht und passt.
Das hat man nun davon wenn man anfängt auch für Erwachsene zu nähen und die anderen um mich herum auch das Zutrauen in meine Nähkunst bekommen grins... 
Aber für seine Mama macht man so etwas ja sehr gern!
:0)
Liebe Grüße
Martina

Freitag, 9. März 2012

Vögelchen Arwen




Und ich wurde getaggt von Denise
Ich werde die Fragen gern beantworten, aber es nicht weiter geben:
1. Wieviele Bücher kaufst Du im Monat ( Nähbücher etc. )?
Das ist sehr unterschiedlich, meist ist es so, dass ich auf einen Schlag gleich 4-6 Bücher kaufe und dann wieder monatelang gar keine. Nein halt wenn Kinderbücher dazu zählen dann monatlich sicher 3.
2. Wie heisst dein Lieblings Autor?
Sophie Kinsella im Moment
3. Wie heisst dein Lieblings Buch?
Oh so ein bestimmtes Lieblingsbuch habe ich gar nicht. Ich lese gern so einfache lustige Frauenromane. Leichte Kost ;0)
4. Welches war das schlechteste Buch was du je gelesen hast?
Mhm kann ich mich nicht erinnern, wenn ein Buch nach ein paar Seiten schlecht in meinen Augen ist lese ich es nicht weiter.
5. Wieviele Bücher sind in deinem Besitz?
Frag lieber nicht....viel zu viele
6. Liest du lieber oder hörst du lieber ? ( Hörbücher )?
Eigentlich lesen, aber beim bügeln auch gerne mal ein Hörbuch! (Manchmal stibitze ich mir auch die CD´s meiner Großen)
7. Was liest Du gerne ( Fantasy, Krimi.........etc.) ?
Ich mag am liebsten wie schon gesagt leichte Frauenromane, oder auch Stephen King
8. Liest Du auch mal ein Kinderbuch ganz für dich allein?
Nein, da ich mehrmals täglich den Kids vorlese habe ich nicht das Bedürfnis. Aber ich kaufe natürlich extra Bücher die ich auch mag ;o) zur Zeit lesen wir Michel aus Lönneberga zum Einschlafen.
9. Gehst du gerne in die Bücherei ?
War schon seit Jahren nicht mehr!
10. Bevorzugst du lieber Hardcover oder Softcover Bücher?
Softcover
11. Gibst du auch mal für ein Buch mehr aus als sonst ?
Wenn ich es unbedingt will wie das Overlock Buch dann ja

LG Martina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...