Mittwoch, 26. November 2014

Moustache oder der beste Schokokuchen

Weiterhin wünschte sich meine Große zu ihrem Geburtstag einen Moustache Kuchen in Anlehnung an Bilder von Detektiven die sie mit Schnurrbart gesehen hatte.

Einmal war ein Zitronenkuchen gewünscht den wir immer nach unserem Lieblingsrezept, dass ihr hier findet backen.

Aber nun zu unserem leckeren Schokokuchenrezept ich glaube das habe ich euch noch nicht gezeigt.
Alle sind sich immer einig, dass ist der Beste Schokokuchen!


So sollte die Konsistenz aussehen es ist ein relativ dickflüssiger Teig ggf. noch etwas Sprite nachgießen falls er zu fest sein sollte.

Alle Zutaten zu einem Rührteig vermischen:
200 g Butter
250 g Sprite 
160 g Vollmilch
2 TL Backpulver
50 g Kakao
1 Prise Salz
2 Eier
150 gr Schokolade geschmolzen oder geraspelt 
(Ich mache den Kuchenteig immer im Thermomix und zerkleinere als erstes die Schokolade und dann kommen alle anderen Zutaten hinzu)
200 gr Rohrzucker
220 gr Mehl
Bei 160 Grad Umluft ca. 40-45 Minuten in einer 28er Springform backen.
So wird es ein flacher und innen total saftiger 
Megaschokoladiger Kuchen.
Alle Mama´s die beim Abholen noch ein Stückchen probiert 
haben wollten sofort das Rezept.
Mhmmmmm!
Hier noch die Anleitung für den Bart.
Den Springformdeckel als Schablone nehmen für einen Kreis und 
daraus ein Ying und Yang Zeichen schneiden.
Auf den Kuchen legen und ausschneiden. 
Hierzu sollte er aber ausgekühlt sein!
Wichtig nun einen Teil komplett umdrehen 
vor dem glasieren denn nur dann entsteht ein Moustache!




1 Kommentar:

  1. So ein toller Kuchen...und ein super Tipp für den Moustache...denn muss ich mir merken für meine Mädels. Ich wünsche deiner Großen von Herzen alles Gute....sie wird ganz bestimmt eine tolle Feier haben ;-)

    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen

Lieb von dir, dass du dir Zeit nimmst für einen Kommentar! Denn ohne euer Feedback macht bloggen nur halb so viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...